Seite teilen
Teile das Rezept

Fisch´n´Rösti mit Sojabohnenpüree

Kochzeit
'
Personenanzahl
10
Schwierigkeitsgrad

'
Kochzeit
10
Personenanzahl
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

Zubereitung

  1. Iglo Zarte Sojabohnen und Iglo Fisch´n´Rösti laut Anleitung auf der Packung zubereiten. Die Iglo Karotten auftauen lassen.

  2. Sojabohnen mit dem Frischkäse und den Gewürzen vermengen und pürieren (Mixer oder Pürierstab).

  3. Für die Karottencreme fein gewürfelten Zwiebel in etwas Butter anschwitzen. Aufgetaute Karotten zugeben, kurz mit braten und anschließend mit Obers auffüllen. Die Masse mit den Gewürzen (Salz, Pfeffer, Ingwer) abschmecken und mit einer Prise Zucker geschmacklich abrunden. Die Karotten unter mehrmaligem Umrühren darin weich kochen. Für eine ganz feine Karottencreme lassen Sie die Sauce durch ein Sieb.

  4. Auf einem Teller anrichten und mit ganzen Sojabohnen dekorieren.
Tipp

Für Liebhaber der "würzigeren" Küche kann das Püree mit etwas Chili oder Sweet Chili und die Sauce mit Curry oder Koriander abgeschmeckt werden.

Für eine leichtere Variante der Karottencreme verwenden Sie Milch statt Obers oder ersetzen Sie die Hälfte des Obers mit Wasser.

Als Alternative zu Sojabohnenpüree eignet sich auch Selleriepüree verfeinert mit Kren.

Seite teilen
Teile das Rezept