Seite teilen
Teile das Rezept

Gefüllte Strudelsäckchen

Kochzeit
'
Personenanzahl
10
Schwierigkeitsgrad
 
'
Kochzeit
10
Personenanzahl
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

  • 500 g Strudelteigblätter
    Strudelteigblätter
  • 200 g zerlassene Butter
  • Schnittlauchhalme
  • 750 g Blattspinat in Pellets
    Blattspinat in Pellets
  • 250 g Karotten
  • 200 g Zwiebel gerieben
  • 2-3 TL Butter
  • 250 ml klare Suppe
  • 200 g Sojasprossen aus der Dose
  • 100 g Petersilie
  • 750 g Faschiertes
  • 200 g Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer, gemahlener Koriander

Zubereitung

  1. Strudelteig nach Anleitung auf der Packung auftauen lassen. Backrohr auf 180°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

  2. Iglo Blattspinat Pellets aus der Packung nehmen und antauen lassen. Karotten schälen und grob raspeln, mit Zwiebel und Sojasprossen in Butter anschwitzen, mit Suppe aufgießen und erhitzen. Blattspinat einlegen und bei schwacher Hitze zugedeckt einige Minuten mit dem Gemüse dünsten. Gemüse in eine Schüssel füllen, Faschiertes, Brösel und Petersilie einrühren und die Masse mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen.

  3. Ein Strudelblatt auf ein feuchtes Tuch legen, mit zerlassener Butter bestreichen, ein zweites Strudelblatt darauf legen und ebenfalls mit Butter bestreichen. Teig in 4 Rechtecken schneiden. In die Mitte jedes Teigstückes ein Achtel der Fülle setzen. Säckchen formen und mit einem Schnittlauchhalm binden.

  4. Aus den restlichen Teigblättern und der übrigen Fülle ebenso Säckchen zubereiten. Säckchen auf das Backblech setzen und im vorgeheizten Rohr (mittlere schiene) ca. 14 Minuten backen.

Tipp

Servieren Sie die gefüllten Strudelsäckchen mit Schnittlauchsauce.

Seite teilen
Teile das Rezept