Seite teilen
Teile das Rezept

Gemüse-Paella mit Chili-Tofu

Kochzeit
'
Personenanzahl
10
Schwierigkeitsgrad
 
'
Kochzeit
10
Personenanzahl
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

  • 1,2 kg Reis parboiled
  • 1 kg iglo Gemüse
  • ca. 2,2 l Gemüsesuppe (vegan)
  • 350 g (4 Stk.) Zwiebeln gewürfelt
  • Olivenöl
  • Safran
  • Chili oder Chilipaste
  • Knobaluch, Salz, Pfeffer
  • 1 kg Tofu
  • Chilipaste oder Sambal Olek
  • Olivenöl

Zubereitung

  1. In einem Topf die Zwiebelwürfel in Olivenöl anschwitzen. Den ungekochten Reis dazu geben und gut umrühren. Mit der Gemüsesuppe aufgießen und mit Safran, Chili (oder Chilipaste), Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Kurz durchrühren und anschließend zugedeckt ca. 18 Minuten dämpfen.
  2. Das iglo Gemüse in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Den Safranreis mit dem Gemüse vermengen und nach Belieben erneut abschmecken.

  3. Für den Chili-Tofu den Tofu in Scheiben schneien und in einer hießen Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten goldbraun braten. Etwas Chilipaste oder Sambal Olek dazu geben und kurz mit braten. Den Tofu in der Pfanne durchschenken, damit dieser auf allen Seiten das scharfe Aroma erhält.

  4. Den Gemüse-Safran-Reis gemeinsam mit dem Chili-Tofu anrichten und servieren.

Tipp

Die Paella mit geschmorten Tomaten servieren.

Statt Chili oder Sambal Olek harmoniert auch eine Sweet Chilisauce oder etwas Curry sehr gut mit diesem Gericht.

Seite teilen
Teile das Rezept