Seite teilen
Teile das Rezept

Maronisuppe

Kochzeit
'
Personenanzahl
10
Schwierigkeitsgrad
'
Kochzeit
10
Personenanzahl
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

  • 100 g Zwiebel
  • 2-3 EL Butter
  • 1,75 ml klare Suppe
  • ca. 950 g Maronipüree
    Maronipüree
  • 300 g Crème fraîche
  • 300 g Putenbrust
  • 2-3 Äpfel ca. 120 g
  • 2-3 TL Zitronensaft
  • 2-3 EL Petersilie
  • 5 EL Öl
  • 100 ml Weinbrand
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

  1. Zwiebel in Butter anschwitzen, mit Suppe aufgießen und aufkochen. Iglo Maronipüree und Crème fraîche einrühren und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln.

  2. Inzwischen für die Einlage Putenbrust in ca. 1 cm große Stücke schneiden, in heißem Öl rundum goldbraun braten und warmstellen. Äpfel zuerst vierteln und das Kerngehäuse entfernen, dann das Fruchtfleisch in kleine Spalten schneiden und mit Zitronensaft vermischen.

  3. Suppe mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen, mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Weinbrand und Petersilie verfeinern. Putenstücke und Apfelspalten einrühren und die Suppe in vorgewärmten Tellern anrichten. Baguette dazu reichen.

Tipp

Anstelle von Baguette kann man zu dieser Suppe auch in dünne Scheiben geschnittenes und getoastetes Milchbrot servieren.

Seite teilen
Teile das Rezept