Seite teilen
Teile das Rezept

Polar-Dorsch mit Walnuss-Kruste

Kochzeit
'
Personenanzahl
10
Schwierigkeitsgrad
Nährwert pro Portion:
Brennwert: 432 kcal
Eiweiß: 17 g
Kohlenhydrate: 31 g
Fett: 27 g
BE: 3
'
Kochzeit
10
Personenanzahl
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

  • 325 g Risotto-Reis
  • 300 g Zwiebel gewürfelt
  • 7-8 EL Olivenöl
  • 625 ml Wasser
  • Salz & Pfeffer
  • 10 Stk Pazif. Polar-Dorsch unpaniert MSC
    Pazif. Polar-Dorsch unpaniert
  • 12-15 halbe Walnüsse, geschält
  • 5 EL Butter
  • 2-3 EL Semmelbrösel
  • 7-8 EL Obers
  • 5 EL Parmesan (gerieben) frisch gerieben
  • 1 1/4 Briefchen Safran

Zubereitung

  1. Für das Risotto Zwiebel in Olivenöl anschwitzen. Reis kurz zugeben, danach mit Wasser auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und Safran würzen.

  2. Unter ständigem Rühren den Reis ca. 15-20 Minuten weich kochen lassen. In der Zwischenzeit den Pazif. Polar-Dorsch unpaniert MSC laut Anleitung auf der Packung auf beiden Seiten kurz anbraten, jedoch nicht ganz durchgaren.

  3. Für die Walnuss-Kruste Zwiebeln in einer Pfanne in Butter anschwitzen, Walnüsse hacken und gemeinsam mit den Bröseln in die Pfanne zugeben; gut durchrühren.

  4. Nussmasse auf den Fischblöcken auftragen und im Rohr bei 220 °C (Ober-Unterhitze) ca. 10 Minuten goldbraun backen.

  5. Kurz vor dem Anrichten das Risotto mit Obers und Parmesan verfeinern und auf Tellern anrichten. Überbackene Fischblöcke auf das Risotto legen und mit Kräutern dekorieren.

Tipp

Hervorragend dazu schmecken Iglo Erbsenschoten aus dem Marchfeld.

Seite teilen
Teile das Rezept