Seite teilen
Teile das Rezept

Marchfelder Sojabohnen-Rohkostsalat

Kochzeit
'
Personenanzahl
10
Schwierigkeitsgrad
Nährwert pro Portion:
Brennwert:168 kcal
Eiweiß: 5 g
Kohlenhydrate: 8 g
Fett: 12 g
BE: 1
'
Kochzeit
10
Personenanzahl
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

  • 250 g Zarte Sojabohnen
    Zarte Sojabohnen
  • 250 g Eisbergsalat
  • 250 g Rucola
  • 250 g Blattspinat
  • 75 g Karotten
  • 75 g Kren
  • 75 g roter Paprika
  • 250 ml Kernöl
  • ca. 310 ml Weißweinessig
  • Saft von 5 Limetten
  • 50 g Basilikum
  • 50 g Schnittlauch
  • 25 g Knoblauch
  • 2-3 TL Dijon-Senf
  • Pfeffer aus der Mühle
  • fein geriebenes Meersalz
  • 75 g Zwiebel gewürfelt

Zubereitung

  1. Iglo Zarte Sojabohnen laut Anleitung auf der Packung zubereiten, abschrecken und kalt stellen.

  2. Salatblätter und Spinat gut waschen, abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Mit den Karotten, dem Kren und dem Paprika ebenso verfahren. Zutaten vermengen und kalt stellen.

  3. Für das Salatdressing Kernöl mit Weißweinessig vermengen und mit Limettensaft, Basilikum, Schnittlauch, Zwiebel, Knoblauch, Dijon-Senf, Meersalz und Pfeffer abschmecken.

  4. Alle Zutaten vermengen und rasch servieren.

Tipp

Wussten Sie, ...dass Soja zu den besten Quellen für den Eiweißbaustein Trypthophan zählt? Aus Trypthophan wird im Gehirn der wohl bekannteste Gute-Laune-Stoff - das Serotonin - aufgebaut. Ein ausgeglichener Serotoninspiegel ist unter anderem wichtig für die Unterstützung der Denk- und Merkfähigkeit sowie für die Entspannung.

Seite teilen
Teile das Rezept